Informationen zur Einreise nach Kroatien

Corona / Covid-19 und Kroatien-Reisen

Derzeit wird in allen Medien von den mehr oder weniger vorhandenen Reisemöglichkeiten nach Kroatien sowie Einschränkungen und Warnungen berichtet. Natürlich freut sich Kroatien immer sehr auf seine Gäste - aber was gilt nun wirklich für die Reise nach Kroatien? Fakt: Die Grenze ist offen! Was wird zur Einreise benötigt? Wie geht die Durchreise Slowenien/Österreich? Wie ist die Infektionslage aktuell? Hier gibt es alle aktuellen Informationen:

Ausreise aus Kroatien nach Deutschland oder Österreich  -  Einreise nach Kroatien  -  Aktuelle Lage in Kroatien

Entercroatia: An der kroatischen Grenze werden die Daten der Reisenden erfasst, ebenso der Aufenthalts-ORT und die Aufenthalts-DAUER. Es muss eine Mobil-Nummer bei Einreise angegeben werden, unter der man erreichbar ist. Hierhin wird normalerweise eine "Willkommens-SMS" gesendet. Dokumente zum Nachweis von Eigentum (Immobilie, Mietvertrag bei Langzeitmiete, Boot / Yacht mit Liegeplatzvertrag in kroatischer Marina) oder eine gültige Buchungsbestätigung werden zur Einreise derzeit nicht benötigt.

bootsanmeldung kroatien formular grenze

Auch bekommt man an der Grenze Informationen zum Verhalten und den gültigen Hygienemaßnahmen. Seit dem 28.05.2020 ist eine vorherige Registrierung mit den oben angegebenen Daten in einem Online-System möglich um als Gast im Falle eines größeren Corona-Ausbruchs frühzeitig per SMS Informationen zu erhalten. Auch hat die Registrierung bei der Einreise Vorteile - wer sich vorab registriert hat, kann die eigens dafür eingerichtete EnterCroatia-Spur an der Grenze für eine schnelle Einreise nutzen.


Ausreise aus Kroatien nach Deutschland oder Österreich

 

einreise kroatien bootsanmeldung coronaDie Ausreise für Gäste aus Österreich und Deutschland aus Kroatien derzeit ist generell möglich. Es bestehen aber bei Ausreise bzw. der Wiedereinreise in das Heimatland verschiedene Auflagen. Gäste aus Österreich können derzeit mit Bedingungen aus Kroatien zurück reisen.

Rückreise deutsche Gäste: Seit 01.11.2020 gilt ganz Kroatien als Risiko-Gebiet. Ab 13.01.2021 gilt für alle Rückreisen aus Risikogebieten eine  Test und Nachweispflicht innerhalb 48 Stunden. Zusätzlich muss sich JEDER Rückreisende ONLINE (Link hier) "anmelden" (Portal ist ab 08.11.2020 / 18.00 Uhr freigschaltet). Das Portal soll weltweit erreichbar sein. Dadurch entfällt u.a. für Flugreisende die bisherige Aussteigekarte. Da sich die Regelungen derzeit fast stündlich ändern und auch die einzelnen Bundesländer unterschiedliche Regeln haben, sollte man sich vor Einreise auf jeden Fall noch einmal auf den Seiten des Auswärtigen Amtes informieren.

Wer sich unsicher ist ob das Reiseziel in einem Risiko-Gebiet liegt, ob es sich nur um Transit  oder geänderte Risiko-Deklaration handelt,  sollte auf jeden Fall kurz vor der Rückreise das zuständige GESUNDHEITSAMT (Kontaktdaten - deutschlandweit hier klicken) am Heimatort kontaktieren. Wer aus Kroatien in andere Länder als Deutschland oder Österreich zurück reist und einen negativen Test vorweisen muss, kann sich in Kroatien testen lassen.Weil sich derzeit die Regelungen ständig und teilweise ohne Ankündigung ändern gibt es hier die aktuellen Informationen der offiziellen Stellen in DEUTSCHLAND und ÖSTERREICH

  TESTMÖGLICHKEITEN in Kroatien ANSEHEN. 

Trotz allem gibt es aus Deutschland nur eine Reisewarnung und kein Reiseverbot -  ein Aufenthalt in Koatien ist jederzeit möglich .


Einreise nach Kroatien

corona einreise kroatien PCR-test quarantäneGültig ab 01.12.2020 für die Einreise nach Kroatien:  Die Entscheidung über die neuen Maßnahmen ist  vorerst bis 31.01.2021 wirksam. Regierung: "Es wurde eine neue Entscheidung getroffen, die das Überqueren von Grenzübergängen verbietet. Diese betrifft die Länder der europäischen Regionen. Reisende aus grünen Zonen innerhalb der EU lt. ECDC benötigen keinen PCR-Test und müssen keine andere Bedingung erfüllen, um nach Kroatien einzureisen. Alle anderen benötigen einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder sie müssen bei der Ankunft in Kroatien getestet werden und isoliert auf das Testergebnis warten." Eine Liste mit den Testzentren, Anmeldemöglichkeiten, Dauer und Preisen findet Ihr weiter oben im Artikel.

Wer aus dem Ausland im genannten Zeitraum mit einem negativen Test einreist, muss entweder über das Portal EnterCroatia oder an der Grenze seinen Aufenthaltsort angeben. Dort kann man sich ohne weiteres aufhalten. Wer Kroatien mit dem Flugzeug verlässt, kann den direkten Weg zum Flughfen ohne weitere Genehmigung zurück legen.

In Bezug auf Drittländer können Reisende aus diesen Ländern mit wenigen Ausnahmen die Grenze NICHT überschreiten. Eine Ausnahme ist der Nachweis eines negativen PCR-Tests. Reisende aus Australien, Japan, Neuseeland, Ruanda, Singapur, Südkorea, Thailand, Uruguay, China und speziellen Verwaltungsgebieten der Volksrepublik China - Hongkong und Macau können ohne weiteren Test einreisen, soweit sie keine Symptome aufweisen.

Neu ab 14.01.2021: ab sofort müssen Reisende aus Groß-Britanien und den afrikanischen Staate nicht nur einen negativen Test bei Einreise vorweisen. Sie müssen trotz Test 14 Tage in Quarantäne. Ab dem 7. Tag können sich diese Personengruppen "freitesten" und auf eigene Kosten einen PCR-Test machen. Im Falle eines weiteren negativen Ergebnisses wird die Quarantäne aufgehoben.

Die Einreise ohne negativen PCR-Test für EU-Bürger ist beispielsweise für Seeleute und Arbeitnehmer im Verkehrssektor, Transportdienstleister, Diplomaten, Mitarbeiter internationaler Organisationen, Personen, die aus dringenden privaten und geschäftlichen Gründen reisen und Passagiere auf der Durchreise, wenn das Land innerhalb von 12 Stunden wieder verlassen wird, oder Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen reisen, gestattet. Grenzgesundheitspersonal, Schüler, Studenten und Praktikanten, die jeden Tag reisen / pendeln, müssen keinen negativen PCR-Test durchführen, vorausgesetzt, sie bleiben nicht länger als 12 Stunden innerhalb oder außerhalb Kroatiens.


Aktuelle Lage in Kroatien

UPDATE 18.12.2020: Aufgrund der kommenden Feiertage und des damit verbundenen erhöhten Reisegeschehens sieht man auch in Kroatien ein hohes Risiko, Covid-19 schnell und in hohem Maß zu verbreiten. Deshalb gelten ab dem 23. Dezember 2020  bis zum 8. Januar 2021 folgende Regelungen sowohl für Personen mit ständigem Wohnsitz in Kroatien als auch für Besucher/Gäste, die mit einem negativen Test nach Kroatien einreisen:

Generell ist es verboten, den Landkreis, in dem man wohnt, zu verlassen. Es gibt jedoch folgende Ausnahmen, diese Personen / Personengruppen dürfen sich auch trotz des Verbotes in andere Landkreise bewegen:

  • Personal, das für die Aufrechterhaltung und Versorgung des Verkehrs erforderlich ist.
  • tägliche Migration von Mitarbeitern in Dienstleistungen, die wichtig sind für: Bereitstellung von Gesundheits- und Veterinärschutz, Lieferung von Medikamenten und Hygienematerial.
  • Aufrechterhaltung kommunaler Aktivitäten, Wasserversorgung und -entwässerung, Gas- und Stromversorgung, Sicherheitsdienste.
  • öffentliche Berichterstattung.
  • Patienten, die medizinische Versorgung benötigen.
  • Fahrt zur/von der Arbeit, wenn die Arbeit notwendig ist und nicht von zu Hause aus erledigt werden kann.
  • Notfall- und Einsatzdienste zur Verhinderung der Ausbreitung der COVID-19-Krankheit.
  • diplomatisches Personal.

Beim Betreten oder Verlassen des Territoriums eines bestimmten Landkreises gilt:

  • Es ist obligatorisch, strenge Maßnahmen zur physischen Distanzierung einzuhalten.
  • Es ist verboten, unnötig an öffentlichen Orten zu bleiben.
  • Es ist obligatorisch, einen Personalausweis, ein anderes Ausweisdokument oder ein Dokument zu haben, aus dem hervorgeht, dass es zu einer der Kategorien von Personen gehört, für die das Verbot nicht gilt, oder dass ein gültiger Pass über das E-Pass-System ausgestellt wird.
  • Pässe durch das E-Pass-System werden vom Bezirkshauptquartier entsprechend dem Wohnort der natürlichen Person oder ihres ständigen Wohnsitzes ausgestellt.
  • In Ausnahmefällen kann in begründeten Fällen, die in dieser Entscheidung nicht vorgesehen sind, auch ein Pass von der Direktion für Katastrophenschutz ausgestellt werden.
    Die Entscheidung bezieht sich nicht auf die Bewegung zwischen der Stadt Zagreb und dem Landkreis Zagreb.

Außerdem gelten weitere epidemiologische Maßnahmen um Kontakte zu reduzieren: Corona-Maßnahmen ansehen

**Alle Angaben übersetzt aus den Texten von koronavirus.hr


14.12.2020: Für Landkreises Bjelovar-Bilogora werden epidemiologische Maßnahmen bis zum 31. Dezember 2020 angeordnet:

  • Verbot von Besuchen bei Nutzern von Sozialunterkünften für ältere und gebrechliche Menschen sowie für Erwachsene mit Behinderungen;
  • Verbot des Benutzers, den Hof der Einrichtungen des Unterkunftsanbieters für ältere und gebrechliche Menschen sowie für Menschen mit Behinderungen zu verlassen, es sei denn, der Ausgang ist aus medizinischen oder anderen berechtigten Gründen bedingt, wenn die Entscheidung vom Direktor oder einer anderen befugten Person getroffen wird.

09.12.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 4.520 (12.596 Tests) neue Fälle registriert. Es gibt in Kroatien heute 23.750 aktive Fälle. Davon befinden sich 2.703 Patienten im Krankenhaus. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.386 Menschen. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 159.372 infizierte Personen registriert. 133.255 Menschen erholten sich. In den letzten 24 Stunden starben 69 Menschen, bisher insgesamt 2.367. Bisher wurden insgesamt 837.619 Personen getestet, es sind derzeit  57.835 Menschen in Selbstisolation.

Ab Samstag wird bis 10. Januar 2021 sich die zugelassene Anzahl Kunden in Geschäften und Einlaufszentren reduziert. Je nach größe des Geschäfts darf pro 10 qm nur 1 Kunde ins Geschäft (100qm Grundfläche -> 10 Kunden gleichzeitig). Bei Geschäften 100 - 200qm sind es 12qm pro Kunde, bei 200 - 2000qm werden 16qm pro Kunde gerechnet und darüber hinaus 20qm je Kunde. Sitzgelegenheiten in Einkaufszentren werden gesperrt. Viele Geschäfte haben bereits eletronische Hilfen installiert, um die Anzahl der Kunden zu prüfen.


08.12.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 2.613 neue Fälle registriert und 8.782  Tests durchgeführt. Es gelten 21.685 Personen aktuell als infiziert. Von ihnen befinden sich 2.660 Patienten im Krankenhaus. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.987 Menschen, insgesamt 130.869. Seit Beginn der Infektionen in Kroatien wurden 154.852 Personen infiziert. Es starben 65 Menschen in den letzten 24 Stunden, bisher insgesamt 2.298. Bisher wurden insgesamt 825.023 Personen getestet, es befinden sich aktuell 53.062 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 388 | Splitsko-dalmatinska 299 | Osječko-baranjska 181 | Zagrebačka 431 | Vukovarsko-srijemska 91 | Krapinsko-zagorska 33 | Varaždinska 170 | Ličko-senjska 55 | Međimurska 114 | Karlovačka 61 |Primorsko-goranska 332 | Virovitičko-podravska 26 | Dubrovačko-neretvanska 139 | Šibensko-kninska 93 | Zadarska 135 | Bjelovarsko-bilogorska 26 | Koprivničko-križevačka 86 | Sisačko-moslavačka 158 | Požeško-slavonska 75 | Brodsko-posavska 73 | Istarska 87


07.12.2020: 1.886 neue Fälle wurden gestern registriert, 5356 Tests wurden ausgewertet. Es gibt 22.124 aktuelle Fälle. Unter ihnen befinden sich 2.629 Patienten im Krankenhaus. In den letzten 24 Stunden erholten sich 3.443 Menschen, insgesamt 127.882. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden bisher insgesamt 152.239 infizierte Personen registriert. 59 Personen sind in den letzten 24 Stunden verstorben.


06.12.2020: 2.899 neue Fälle wurden in den letzten 24 Stunden registriert, 9.340 Personen wurden getestet.
Aktuell werden in Krankenhäusern insgesamt 2.543 Menschen überwacht oder behandelt. Heute gibt es in Kroatien 23.740 aktive Fälle. Es erholten sich in den letzten 24 Stunden 3.582 Menschen. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 150.353 infizierte Personen registriert. Davon erholten sich 124.439 Menschen, 2174 Menschen sind verstorben. Bisher wurden insgesamt 810.885 Personen getestet, derzeit sind 57.295 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 384 (+476) | Splitsko-dalmatinska 336 | Osječko-baranjska 199 | Zagrebačka 226 | Vukovarsko-srijemska 156 | Krapinsko-zagorska 155 | Varaždinska 257 | Ličko-senjska 44 | Međimurska 162 | Karlovačka 142 | Primorsko-goranska 393 | Virovitičko-podravska 49 | Dubrovačko-neretvanska 47 | Šibensko-kninska 18 | Zadarska 117 | Bjelovarsko-bilogorska 94 | Koprivničko-križevačka 15 | Sisačko-moslavačka 161 | Požeško-slavonska 86 | Brodsko-posavska 173 | Istarska 85


05.12.2020:In den letzten 24 Stunden wurden 4.084 Fälle registriert, die Zahl der aktuell Infizierten beträgt 24.495. 10.662 Personen wurden getestet. In den letzten 24 Stunden erholten sich 3.709 Menschen, insgesamt sind 120.857 Menschen wieder gesund. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden bisher insgesamt 147.454 infizierte Personen registriert. In den letzten 24 Stunden starben 70 Menschen, bisher insgesamt 2.102. Derzeit sind 60.581 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 675 | Splitsko-dalmatinska 457 | Osječko-baranjska 253 | Zagrebačka 227 | Vukovarsko-srijemska 242 | Krapinsko-zagorska 201 | Varaždinska 319 | Ličko-senjska 50 |Međimurska 170 | Karlovačka 89 | Primorsko-goranska 278 | Virovitičko-podravska 57 | Dubrovačko-neretvanska 94 | Šibensko-kninska 66 | Zadarska 215 | Bjelovarsko-bilogorska 64 | Koprivničko-križevačka 188 | Sisačko-moslavačka 176 | Požeško-slavonska 73 | Brodsko-posavska 169 | Istarska 81


04.12.2020: Es wurden in den letzten 24 Stunden 3.955 neue Fälle registriert, 10626 Personen wurden getestet. Es gibt derzeit in Kroatien 24.190 infizierte Personen. In den letzten 24 Stunden erholten sich 3.639 Menschen, insgesamt 117.148 seit Beginn der Infektionen. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien auftauchte, wurden bisher insgesamt 143.370 infizierte Personen in Kroatien registriert. Es starben 2.032 Menschen, die positiv getestet wurden. Es wurden insgesamt 790.883 Tests in Kroatien durchgeführt, derzeit sind 59.417 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 740 | Splitsko-dalmatinska 527 | Osječko-baranjska 223 | Zagrebačka 227 | Vukovarsko-srijemska 149 | Krapinsko-zagorska 183 | Varaždinska 313 | Ličko-senjska 71 | Međimurska 185 | Karlovačka 169 | Primorsko-goranska 318 | Virovitičko-podravska 63 | Dubrovačko-neretvanska 96 | Šibensko-kninska 141 | Zadarska 165 | Bjelovarsko-bilogorska 102 | Koprivničko-križevačka 154 | Sisačko-moslavačka 230 | Požeško-slavonska 71| Brodsko-posavska 72 | Istarska 85


03.12.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 4534 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert, und die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt heute insgesamt 23.942. Unter ihnen befinden sich 2501 Patienten im Krankenhaus. Es wurden 11166 Tests durch durchgeführt, darunter auch der Massentest in Zagreb:

Grad Zagreb 669 |Splitsko-dalmatinska 563 | Osječko-baranjska 298 | Zagrebačka 171 | Vukovarsko-srijemska 155 | Krapinsko-zagorska 272 | Varaždinska 269 | Ličko-senjska 85 | Međimurska 264 | Karlovačka 143 | Primorsko-goranska 492 | Virovitičko-podravska 53 | Dubrovačko-neretvanska 92 | Šibensko-kninska 60 | Zadarska 149 | Bjelovarsko-bilogorska 100 | Koprivničko-križevačka 220 | Sisačko-moslavačka 149 | Požeško-slavonska 60 | Brodsko-posavska 188 | Istarska 84


02.12.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 10.077 Tests durchgeführt, 3.539 davon mit positivem Ergebnis. Aktuell gibt es 22.610 infizierte Personen in Kroatien. Seit im Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 134.881 Menschen mit Covid-19 infiziert. 110.355 Menschen erholten sich vom Virus, 1916 Menschen sind verstorben, davon 55 in den letzten 24 Stunden. Bisher wurden insgesamt 769.091 Personen getestet, derzeit sind 52.079 Menschen in Selbstisolation.

Einschränkungen im Landkreises Krapina-Zagorje ab 3. Dezember bis zum 31. Dezember 2020:
Verbot von Besuchen bei Nutzern/Bewohnern sozialer Dienste/Einrichtungen für ältere und gebrechliche Menschen sowie bei Erwachsenen mit Behinderungen, einschließlich nicht verwandter Pflegefamilien (Ausnahme: Bewohner, die sich in der Endphase ihres Lebens befinden, dürfen gemäß allen vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen bis zu 15 Minuten lang besuchen werden, max. 1 Besucher gleichzeitig). Verbot von Besuchen bei stationären Patienten von Gesundheitseinrichtungen (Ausnahme wie oben). Ausgangsverbot für Nutzern/Bewohnern sozialer Dienste/Einrichtungen für ältere und gebrechliche Menschen sowie bei Erwachsenen mit Behinderungen mit Ausnahme von medizinischen Ausgängen. Empfehlung an Mitarbeiter von Sozialdienstleistern, die im Sozialsystem untergebracht sind, nicht zu beruflichen Versammlungen und anderen kollektiv organisierten Formen der Mitarbeiterschulung (Kongresse, Symposien, Vorträge, Workshops usw.) zu gehen.

Grad Zagreb 639 | Splitsko-dalmatinska 344 | Osječko-baranjska 290 | Zagrebačka 145 | Vukovarsko-srijemska 80 | Krapinsko-zagorska 140 | Varaždinska 249 | Ličko-senjska 50 | Međimurska 305 | Karlovačka 159 | Primorsko-goranska 256 | Virovitičko-podravska 12 | Dubrovačko-neretvanska 87 | Šibensko-kninska 89 | Zadarska 151 | Bjelovarsko-bilogorska 94 | Koprivničko-križevačka 229 | Sisačko-moslavačka 170 | Požeško-slavonska 48 | Brodsko-posavska 56 | Istarska 85


01.12.2020: Es wurden in den letzten 24 Stunden 2.900 neue Fälle von Covid-19 Infektionen registriert. 9.668 Tests wurden durchgeführt. Somit gibt es 21.250 Personen, die derzeit mit Covid-19 infiziert sind. 2351 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 245 davon mit sehr schwerem Verlauf. 3032 Personen gelten in den letzten 24 Stunden wieder als gesund, insgesamt sind seit Beginn des Virusgeschehens 108.231 Personen wieder gesund. 75 Menschen sind seit gestern verstorben. Derzeit sind 46.830 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 506 | Splitsko-dalmatinska 417 | Osječko-baranjska 180 | Zagrebačka 223 | Vukovarsko-srijemska 160 | Krapinsko-zagorska 96 | Varaždinska 239 | Ličko-senjska 55 | Međimurska 108 | Karlovačka 94 | Primorsko-goranska 188 | Virovitičko-podravska 60 | Dubrovačko-neretvanska 36 | Šibensko-kninska 61 | Zadarska 116 | Bjelovarsko-bilogorska 56 | Koprivničko-križevačka 31 | Sisačko-moslavačka 171 | Požeško-slavonska 57 | Brodsko-posavska 36|Istarska 79

Ab heute gelten obengenannte Bedingungen für die Einreisenach Kroatien, zunächst bis 15.12.2020


30.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 5027 Tests durchgeführt, es waren 1.830 Ergebnisse positiv. Es gibt 21.457 aktive Fälle. In den letzten 24 Stunden erholten sich 3.361. Insgesamt haben sich seit Februar 128.442 Personen infiziert. 105.199 Menschen erholten sich. 74 Menschen verstarben in den letzten 24 Stunden, die zuvor positiv auf Covid-19 getestet wurden. Derzeit sind 46.802 Menschen in Selbstisolation.


29.11.2020:  In den letzten 24 Stunden wurden 2919 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert, es wurden 8217 Tests durchgeführt. Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt 23.062. Es sind 57 Menschen verstorben.

Grad Zagreb 349 | Splitsko-dalmatinska 341 | Osječko-baranjska 180 | Zagrebačka 388 | Vukovarsko-srijemska 42 | Krapinsko-zagorska 83 | Varaždinska 429 | Ličko-senjska 43 | Međimurska 198 | Karlovačka 138 | Primorsko-goranska 338 | Virovitičko-podravska 43 | Dubrovačko-neretvanska 45 | Šibensko-kninska 71 | Zadarska 157 | Bjelovarsko-bilogorska 54 | Koprivničko-križevačka 32 | Sisačko-moslavačka 167 | Požeško-slavonska 12 | Brodsko-posavska 124 | Istarska 74


28.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 3.987 (11.282 Tests) neue Fälle registriert, so dass es 23573 aktive Fälle in Kroatien gibt. 2.221 Patienten werden im Krankenhaus behandelt. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.767 Menschen. Insgesamt 123.693 Menschen haben sich mit Covid-19 infiziert. 98.465 Personen erholten sich, 1655 Menschen sind verstorben. Davon 55 in den letzten 24 Stunden.
Bisher wurden insgesamt 736.102 Personen getestet, aktuell sind 51.247 Menschen in Selbstisolation.


27.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 4080 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert. Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt heute 22.408. 2240 Patienten befinden sich im Krankenhaus. Bisher wurden insgesamt 724.820 Personen getestet, davon 11.091 in den letzten 24 Stunden.

Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden 119.706 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert, von denen 1.600 gestorben sind. Insgesamt 95.698 Personen haben sich erholt. Derzeit sind 51.514 Menschen in Selbstisolation. 48 zuvor positiv getestete Personen sind in den letzten 24 Stunden verstorben.

Stadt Zagreb 513 | Split-Dalmatien 548 | Osijek-Baranja 222 | Zagrebačka 376 | Vukovar-Srijem 82 | Krapina-Zagorje 166 | Varaždinska 390 | Lika-Senj 47 | Međimurska 183 | Karlovačka 202 | Primorje-Gorski Kotar 319 | Virovitica-Podravina 63 | Dubrovnik-Neretva 49 | Šibenik-Knin 98 | Zadarska 148 | Bjelovar-Bilogora 116 | Koprivnica-Križevci 148 | Sisak-Moslavina 175 | Požega-Slawonien 42 | Brod-Posavina 131 | Istrien 81


26.11.2020: Auch Kroatien führt ab Samstag strengere Maßnahmen ein. Diese sollen bis Weihnachten gelten. So müssen erst einmal einige Bereiche schließen. Dazu zählen u.a. die Wettbüros, Kirchen bleiben jedoch mit Einschränkungen (Personenzahl) geöffnet. Andere Veranstaltungen, Messen und Hochzeitszeremonien fallen erst einmal aus.

Cafés und Restaurants bleiben geschlossen, die Lieferung von Speisen kann jedoch rund um die Uhr erfolgen. Der Landkreis Istrien beantragte eine Befreiung für mindestens acht bis zehn Tage bis zu einer neuen Einschätzung der epidemiologischen Situation. Schulen, Geschäfte und Einkaufszentren (Anzahl Kunden wird auf die Grundfläche abgestimmt) öffnen, das Verbot des Alkoholverkaufs von 22 bis 6 Uhr morgens bleibt bestehen

Die Schulen bleiben offen und Entscheidungen über einen möglichen Übergang zum Online-Unterricht werden selektiv getroffen.

Hotels bleiben geöffnet und ihre Restaurants können betrieben werden, jedoch nur für Hotelgäste.

Kinos, Theater sowie Museen und Galerien bleiben geöffnet, aber die Anzahl der Besucher wird durch die Anzahl der Quadratmeter begrenzt. Auch Fitnesscenter bleiben geöffnet, sie müssen jedoch 10 Quadratmeter pro Benutzer bereitstellen.

Öffentliche Versammlungen von bis zu 25 Personen können abgehalten werden. Mit den neuen Maßnahmen soll auch die Zahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr auf 40 Prozent der Gesamtkapazität reduziert werden. Dies soll durch eine größere Anzahl von Transportmitteln im Stadt- und Vorortverkehr erreicht werden. Die Regeln gelten auch für den Intercity-Verkehr.

In den letzten 24 Stunden wurden 4.009 (bei 11.487 Tests) neue Fälle registriert, sodass die Zahl der derzeit aktiv positiven Fälle in Kroatien heute 21.725 beträgt. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.924 Menschen. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 115.626 infizierte Personen registriert. 92.349 Menschen erholten sich. In den letzten 24 Stunden starben 51 Menschen im Zusammenhang mit Corona. Bisher wurden insgesamt 713.729 Personen getestet, derzeit sind 50.165 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 611 | Splitsko-dalmatinska 479 | Osječko-baranjska 333 | Zagrebačka 288 | Vukovarsko-srijemska 147 | Krapinsko-zagorska 235 | Varaždinska 251 | Ličko-senjska 61 | Međimurska 240 | Karlovačka 94 | Primorsko-goranska 304 | Virovitičko-podravska 45| Dubrovačko-neretvanska 92 | Šibensko-kninska 104 | Zadarska 126 | Bjelovarsko-bilogorska 72 | Koprivničko-križevačka 126 | Sisačko-moslavačka 73 | Požeško-slavonska 45 | Brodsko-posavska 110 | Istarska 82


24.11.2020: 2.323 positive Tests wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Es wurden 8.944 Tests durchgeführt. Somit gibt es derzeit 19.161 aktuelle Fälle in Kroatien. Der R-Wert liegt heute bei 1,1. Es sind 47 Menschen verstorben, 2093 Personen befinden sich in Krankenhäusern. 87.408 Menschen gelten als geheilt. Leider spricht man auch in Kroatien davon, strengere Maßnahmen einzuführen. Private Feiern und Versammlungen gelten als hauptsächliche Infektionsherde.

Zahlen aus den Landkreisen (letzte 24 Stunden): Grad Zagreb 445 | Splitsko-dalmatinska 290 | Osječko-baranjska 210 | Zagrebačka 142 | Vukovarsko-srijemska 63 | Krapinsko-zagorska 35 | Varaždinska 242 | Ličko-senjska 20 | Međimurska 128 | Karlovačka 83 | Primorsko-goranska 172 | Virovitičko-podravska 26 | Dubrovačko-neretvanska 31 |Šibensko-kninska 52 | Zadarska 94 | Bjelovarsko-bilogorska 57 | Koprivničko-križevačka 87 | Sisačko-moslavačka 115 | Požeško-slavonska 36 | Brodsko-posavska 99 | Istarska 79


23.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden in Kroatien 1973 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert. Die Zahl der aktiven Fälle beträgt heute insgesamt 19275. Über 7460 davon leben in der Region Zagreb/Zagrebacka (3775/1603) und Split (2088). Die Regionen Varazdin (1606), Osijek (1357) und Primorsko (1381) haben dabei den größten Anteil an der Gesamtzahlt aktiver Fälle.

Derzeit befinden sich 2.060 Patienten im Krankenhaus, 235 mit schwerem Verlauf. 45 Menschen starben in den letzten 24 Stunden. Insgesamt wurden bisher 105.691 infizierte Personen in Kroatien registriert. Aktuell sind 40083 Menschen in Selbstisolation. Es wurden insgesamt 683.104 Personen getestet, davon 6.139 in den letzten 24 Stunden.

Heute wird in Zagreb mit Massenschnelltests begonnen, sodass man für die nächsten Tage eine höhere bestätigte Anzahl infizierter Menschen in Zagreb erwartet. Die Landkreise melden heute folgende Zahlen (können von den Zahlen des Ministeriums abweichen durch unterschiedliche Betrachtungsräume innerhalb 24 Stunden / Landkreise berichten Zahlen pro Tag, Ministerium von 8.45 Uhr Vortag bis 8.45 Uhr heute):

Grad Zagreb 343 | Splitsko-dalmatinska 136 | Osječko-baranjska 120 | Zagrebačka 278 | Vukovarsko-srijemska 142 | Krapinsko-zagorska 127 | Varaždinska 285 | Ličko-senjska 122 | Međimurska 18 | Karlovačka 14 | Primorsko-goranska 125 | Virovitičko-podravska 59 | Dubrovačko-neretvanska 3 | Šibensko-kninska 7 | Zadarska 100 | Bjelovarsko-bilogorska 59 |Koprivničko-križevačka 28 | Sisačko-moslavačka 26 | Požeško-slavonska 3 | Brodsko-posavska 157 | Istarska 54


22.11.2020: Auch in Kroatien bleiben die Zahlen in den letzten Tagen auf einem gleich hohen Niveau. Ca. 30 - 35% aller Tests fallen positiv aus. Dies ist vor allem der Taktik geschuldet, Personen aus dem Umfeld bereits positiv getesteter Personen zu testen, um die Ketten möglichst schnell zu unterbrechen. In den letzten 24 Stunden wurden 9.216 Tests durchgeführt, davon haben 3.308 ein positives Ergebnis.

bootsanmeldung kroatien covid-19 22-11-2020Es gelten ab sofort für ganz Kroatien folgende Einschränkungen: öffentliche Versammlungen / Zusammentreffen mit max. 25 Personen, Hochzeitsfeiern max. 15 Personen, Beerdigungen max. 25 Personen, private Treffen oder sonstige private Feiern max. 10 Personen. Sportveranstaltungen finden ohne Zuschauerstatt. Restaurants und Cafés schließen um 22.00 Uhr. Discotheken, Clubs, Casinos oder Spielautomatenstätten bleiben geschlossen. Die Anzahl von Kunden, die sich gleichzeitig in Geschäften aufhalten dürfen, wird reduziert. Künstlerische Veranstaltungen, Kinos, usw. dürfen nur nur 1 Person pro 4qm Fläche in Ihre Räume lassen. Tankstellen oder Nauchtkaufgeschäfte dürfen nach 22.00 Uhr keinen Alkohol mehr verkaufen. Auch auf Außenflächen sind Masken zu tragen, wenn der Mindestabstand zu anderen Personen mit 1,50m nicht einghalten werden kann. 

Zahlen der Landkreise: Grad Zagreb 560 | Splitsko-dalmatinska 306 | Osječko-baranjska 168 | Zagrebačka 321  | Vukovarsko-srijemska 123 | Krapinsko-zagorska 174 | Varaždinska 274 | Ličko-senjska 47 | Međimurska 129 | Karlovačka 101 | Primorsko-goranska 270 | Virovitičko-podravska 30 | Dubrovačko-neretvanska 92 | Šibensko-kninska 26 | Zadarska 130 | Bjelovarsko-bilogorska 66 | Koprivničko-križevačka 91 | Sisačko-moslavačka 191 | Požeško-slavonska 29 | Brodsko-posavska 75 | Istarska 72. (Grafik aktuelle Infektionen: koronavirus.hr)


17.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 1945 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert. Ausgewertet wurden 7626 Tests. Es gibt 15.371 aktive Fälle in Kroatien. Insgesamt 70.980 Personen gelten mittlerweile wieder als gesund davon 2.242 in den letzten 24 Stunden. 1113 Menschen sind verstorben. Der R-Wert liegt bei 1. Derzeit sind 36.175 Menschen in Selbstisolation.

Stadt Zagreb 421 | Split-Dalmatien 151 | Osijek-Baranja 237 | Zagrebačka 104 | Vukovar-Srijem 92 | Krapina-Zagorje 44 | Varaždinska 127 | Lika-Senj 17 | Međimurska 86 | Karlovačka 37 | Primorje-Gorski Kotar 161 | Virovitica-Podravina 15 | Dubrovnik-Neretva 48 | Šibenik-Knin 72 | Zadarska 75 | Bjelovar-Bilogora 36 | Koprivnica-Križevci 59 | Sisak-Moslavina 59 | Požega-Slawonien 64 | Brod-Posavina 26 | Istrien 65


16.11.2020: Mit immer knapp 30% positiven Tests (Freitag 29,8% = 1866 positive Tests, Samstag 28,9% = 2365 positive Tests) auf die Gesamtzahl hat sich die Zahl der Neu-Infizierten gleichbleibend entwickelt.

In den letzten 24 Stunden wurden 1313 (27,01% der Tests) neue Fälle von SARS-CoV-2-Infektionen registriert, somit gibt es 15.699 aktive Fälle in Kroatien. 68.738 Personen gelten als geheilt, 2.507 sind in den letzten 24 Stunden dazu gekommen. 33 Menschen starben.

Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 85.519 infizierte Personen registriert, von denen 1.082 im Zusammenhang mit der Infektion gestorben. Derzeit sind 35.071 Menschen in Selbstisolation.

Die Landkreise melden folgende Zahlen: Stadt Zagreb 291 | Split-Dalmatien 147 | Osijek-Baranja 142 | Zagrebačka 175 | Vukovar-Srijem | Krapina-Zagorje 20 | Varaždinska 167 | Lika-Senj 19 | Međimurska 4 | Karlovačka 3 | Primorje-Gorski Kotar 64 | Virovitica-Podravina  20 | Dubrovnik-Neretva 2 | Šibenik-Knin 7 | Zadarska 48 | Bjelovar-Bilogora 7 | Koprivnica-Križevci 57 | Sisak-Moslavina 20 | Požega-Slawonien 0 | Brod-Posavina 80 | Istrien 75


13.11.2020: Heute gibt es in Kroatien 16.746 infizierte Personen. Es wurden 3.056 neue Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden registriert (9417 Tests). Derzeit befinden sich 1.620 Patienten im Krankenhaus, 179 Menschen werden beatmet. Die Gesamtzahl der bisher positiv getesteten Personen beträgt 78.978. 61.264 Menschen sind wieder gesund. Es starben in den letzten 24 Stunden 43 Menschen, bisher insgesamt 968 Menschen im Zusammenhang mit einer Infektion. Bisher wurden insgesamt 601.743 Personen getestet,  38.585 Menschen befinden sich in Selbstisolation.

Grad Zagreb 479 | Splitsko-dalmatinska 436 | Osječko-baranjska 173 | Zagrebačka 237 | Vukovarsko-srijemska 53 | Krapinsko-zagorska 61 | Varaždinska 281 | Ličko-senjska 30 | Međimurska 134 | Karlovačka 68 | Primorsko-goranska 212 | Virovitičko-podravska28 | Dubrovačko-neretvanska 50 | Šibensko-kninska 79 | Zadarska 75 | Bjelovarsko-bilogorska 84 | Koprivničko-križevačka 83 | Sisačko-moslavačka 74 | Požeško-slavonska 37 | Brodsko-posavska 137 | Istarska 75


12.11.2020: Mit 10.156 Tests wurden die meisten Tests innerhalb von 24 Stunden seit Beginn der Pandemie durchgeführt. 3982 Tests hatten ein positives Ergebnis. 43 Personen sind verstorben. Der R-Wert beträgt heute 0,9.

Die Landkreise melden heute folgende Zahlen: Stadt Zagreb 705 | Split-Dalmatien 374 | Osijek-Baranja 200 | Zagrebačka 178 | Vukovar-Srijem 106 | Krapina-Zagorje 138 | Varaždinska 216 | Lika-Senj 49 | Međimurska 160 | Karlovačka 49 | Primorje-Gorski Kotar 186 | Virovitica-Podravina 54 | Dubrovnik-Neretva 44 | Šibenik-Knin 44 | Zadarska 59 | Bjelovar-Bilogora 28 | Koprivnica-Križevci 94 | Sisak-Moslavina 88 | Požega-Slawonien 20 | Brod-Posavina 133 | Istrien 71


11.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 2.597 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der derzeit aktiven Fälle heute 15.513 beträgt. Es wurden 9.681 Personen getestet – so viele Tests wurden bisher nicht an einem Tag durchgeführt.

56.434 Personen sind wieder gesund, davon 1.580 in den letzten 24 Stunden. 28 Menschen sind verstorben. Bisher wurden insgesamt 582.170 Personen in Kroatien getestet. 32.225 Menschen befinden sich in Selbstisolation.

Die Landkreise vermelden heute folgende Zahlen: Stadt Zagreb 621 | Split-Dalmatien 317 | Osijek-Baranja 138 | Zagrebačka 117 | Vukovar-Srijem 46 | Krapina-Zagorje 128 | Varaždinska 175 | Lika-Senj 16 | Međimurska 223 | Karlovačka 67 | Primorje-Gorski Kotar 166 | Virovitica-Podravina 2 | Dubrovnik-Neretva 74 | Šibenik-Knin 69 | Zadarska 51 | Bjelovar-Bilogora 38 | Koprivnica-Križevci 44 | Sisak-Moslavina 48 | Požega-Slawonien 30 | Brod-Posavina 66 | Istrien 71

Um die Infektionen auch im Landkreis Sibenik-Knin zu reduzieren gelten im Landkreis ab dem 12.11. bis zum Ende des Monats folgende Einschränkungen:

Öffentliche Veranstaltungen mit max. 30 Personen (Ausnahmen: Sportwettkämpfe, bei denen die maximale Anzahl von Wettkämpfern und Offiziellen gemäß den Wettbewerbsbestimmungen für jeden einzelnen Sportwettkampf festgelegt wird) | Professionelle Kunstaufführungen und -programme, Kinovorführungen und Ausstellungen in Museen, Galerien und anderen Ausstellungsräumen dürfen von maximal 50 Personen unter strikter Einhaltung aller vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen sowie besonderer Empfehlungen und Anweisungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit besucht werden | Bei religiösen Zeremonien in Innenräumen ist die Anzahl der anwesenden Personen entsprechend der Größe des Raums begrenzt, so dass für jede anwesende Person mindestens 4 m2 bereitgestellt werden müssen | Öffnungszeiten Restaurants und Imbiß bis 22.00 Uhr | Besuche bei Bewohnern von Sozialeinrichtungen sind verboten | Bewohner von Sozialeinrichtungen, dürfen die Einrichtung nur aus wichtigem Grund (z.B. Arztbesuch) verlassen | Empfehlung an Sportverbände und andere organisierte Gruppen, die nicht an offiziellen Wettbewerben teilnehmen, keine Schulungen, Vorbereitungsübungen und Freizeitaktivitäten in Innenräumen durchzuführen | Empfehlung, keine privaten Versammlungen abzuhalten und, falls notwendig, auf so wenige verbundene Haushalte wie möglich zu beschränken | Empfehlung, dass Sitzungen von Vertretungsorganen lokaler und regionaler Selbstverwaltungseinheiten per Videokonferenz oder mit Hilfe anderer Technologien für die Abhaltung von Fernbesprechungen abgehalten werden | Empfehlung an die Arbeitgeber, die Arbeit so weit wie möglich zwischen den Arbeitnehmern zu organisieren und nach Möglichkeit einen physischen Abstand von mindestens 2 Metern einzuhalten.


10.11.2020: 1.467 Fälle wurden neu registriert. Somit gibt es aktuell 14.524 Personen, die positiv auf das Virus getestet wurden. beträgt. In den letzten 24 Stunden wurden 7.803 Tests durchgeführt. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden bisher insgesamt 70.243 mit dem Coronavirus Personen infiziert.
54.854 Menschen erholten sich, davon 1.852 in den letzten 24 Stunden. Es starben 33 Menschen, bisher insgesamt 865 Menschen. Seit Beginn der Pandemie wurden in Kroatien insgesamt 572.489 Personen getestet.

Grad Zagreb 368 | Splitsko-dalmatinska 118 | Osječko-baranjska 112 | Zagrebačka 180 | Vukovarsko-srijemska 92 | Krapinsko-zagorska 42 | Varaždinska 127 | Ličko-senjska 12 | Međimurska 102 | Karlovačka 42 | Primorsko-goranska 102 | Virovitičko-podravska 15 | Dubrovačko-neretvanska 36 | Šibensko-kninska 22 | Zadarska 30 | Bjelovarsko-bilogorska 7 | Koprivničko-križevačka 22 | Sisačko-moslavačka 22 | Požeško-slavonska 16 | Brodsko-posavska 23 |Istarska 59 


09.11.2020: 1.529 positive Tests wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Seit den ersten Infektionen im Februar sind/waren bisher insgesamt 68.776 Personen Infiziert. 53.002 Menschen erholten sich, davon 2.227 in den letzten 24 Stunden. Es verstarben in den letzten 24 Stunden 38 Personen die positiv auf Corona getestet wurden, insgesamt sind 832 Menschen verstorben. Bisher wurden insgesamt 564.686 Personen getestet, davon 5.670 in den letzten 24 Stunden.


08.11.2020: Seit gestern wurden 2.543 Personen positiv (insgesamt 8.787 Tests) getestet. Somit beträgt die Zahl der derzeit aktiven Fälle in Kroatien 15.678. 1.396 Personen sind in einem Krankenhaus. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.365 Menschen und 8.787 wurden getestet.

Seit Februar 2020 wurde bei 67.247 Personen das Corona-Virus festgestellt. 50.775 Menschen gelten davon bereits wieder als gesund. 794 Menschen sind verstorben. Bisher wurden insgesamt 559.016 Personen in Kroatien getestet. Folgende Zahlen melden die Landkreise:

Grad Zagreb 461 | Splitsko-dalmatinska 225 | Osječko-baranjska 227 | Zagrebačka 87 | Vukovarsko-srijemska 129 | Krapinsko-zagorska 117 | Varaždinska 254 | Ličko-senjska 20 | Međimurska 116 | Karlovačka 66 | Primorsko-goranska 173 | Virovitičko-podravska 21 | Dubrovačko-neretvanska 44 | Šibensko-kninska 50 | Zadarska 35 | Bjelovarsko-bilogorska 10 | Koprivničko-križevačka 69 | Sisačko-moslavačka 56 | Požeško-slavonska 23 | Brodsko-posavska 72 | Istarska 76

Übersicht aktuell Infizierte:

Übersicht Covid-19 8120 Bootsanmeldung kroatien online

 

 


07.11.2020: Seit gestern wurden 2.399 weitere Fälle registriert, es wurden 8.624 Personen getestet. Es gibt heute 15.542 Infektionen in Kroatien. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.389 Menschen Es wurden bisher insgesamt 64.704 Personen mit dem Coronavirus infizierte Personen in Kroatien registriert. 48.410 Menschen haben sich erholt. 752 Menschen, die positiv getestet wurden, sind verstorben. Der R-Wert beträgt
heute 1. Für den Landkreis Međimurje werden ab heute bis zum 30.11.2020 neue Beschränkungen aufgrund steigender Infektionen eingeführt: Verbot öffentlichen Veranstaltungen abzuhalten, mehr als 30 Personen an einem Ort zu versammeln, mit Ausnahme von Sportwettkämpfen, bei denen maximal 50 Personen anwesend sein können | Maximal 50 Personen können an religiösen Versammlungen sowie an professionellen Kunstaufführungen und -programmen und Kinovorführungen teilnehmen, wobei alle vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen und besonderen Empfehlungen und Anweisungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit strikt eingehalten werden müssen | Kulturelle und künstlerische Aufführungen und Programme von Amateuren werden ausgesetzt. Die neue Entscheidung betrifft auch die Nutzung von Sportfeldern, Sport- und Erholungszentren für Sport und sportliche Aktivitäten aus, bei denen körperlicher Kontakt auftritt, wie Fußball, Handball und Basketball, mit Ausnahme von Sportmannschaften, die sind im System des Wettbewerbs | Besuche bei Bewohnern von Altenheimen sowie Behinderteneinrichtungen sind verboten. Es ist den Bewohnern verboten, die Einrichtungen zu verlassen (außer in begründeten Fällen wie z.B. Arztbesuche).

Stadt Zagreb 75 | Split-Dalmatien 291 | Osijek-Baranja 209 | Zagrebačka 204 | Vukovar-Srijem 80 | Krapina-Zagorje 122 | Varaždinska 237 | Lika-Senj 5 | Međimurska 129 | Karlovačka 32 | Primorje-Gorski Kotar 81 | Virovitica-Podravina 24 | Dubrovnik-Neretva 49 | Šibenik-Knin 39 | Zadarska 54 | Bjelovar-Bilogora 19 | Koprivnica-Križevci 54 | Sisak-Moslavina 5 | Požega-Slawonien 18 | Brod-Posavina 89 | Istrien   74


06.11.2020: 2.848 neue Fälle wurden in den letzten 24 Stunden registriert. Die Zahl aktiver Fälle beträgt 15.356. In den letzten 24 Stunden erholten sich 2.306 Menschen, es wurden 8.906 Personen getestet. 29 Menschensind verstorben. Bisher wurden insgesamt 532.288 Personen getestet, 31.677 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 664 | Splitsko-dalmatinska 332 | Osječko-baranjska 139 | Zagrebačka 157 | Vukovarsko-srijemska 65 | Krapinsko-zagorska 141 | Varaždinska 254 | Ličko-senjska 16 | Međimurska 158 | arlovačka 65 | Primorsko-goranska 198 | Virovitičko-podravska 29 | Dubrovačko-neretvanska 46 | Šibensko-kninska 69 | Zadarska 53 | Bjelovarsko-bilogorska 39 | Koprivničko-križevačka 53 | Sisačko-moslavačka 133 | Požeško-slavonska 31 | Brodsko-posavska 101 | Istarska 88


05.11.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 2.848 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert. Die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt aktuell 15.356. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, gibt es insgesamt 59.415 mit dem neuen Coronavirus infizierte Menschen.  43.376  Personen haben sich erholt, 683 sind mit einem positiven Testergebnis verstorben. Es sind 31.677 Menschen in Selbstisolation. Bisher wurden insgesamt 532.288 Personen getestet, davon 8.906 in den letzten 24 Stunden. Neuinfektionen in den Landkreisen:

Grad Zagreb 650 |Splitsko-dalmatinska 302 |Osječko-baranjska 127 |Zagrebačka 209 |Vukovarsko-srijemska 86 |Krapinsko-zagorska 94 |Varaždinska 281 |Ličko-senjska 24 |Međimurska 192 |Karlovačka 58 | Primorsko-goranska 192 |Virovitičko-podravska 78 |Dubrovačko-neretvanska 80 |Šibensko-kninska 19 |Zadarska 61 |Bjelovarsko-bilogorska 28 |Koprivničko-križevačka 21 |Sisačko-moslavačka 21 | Požeško-slavonska 24 |Brodsko-posavska 121 | Istarska 79

Einschränkungen im Landkreis Varaždin: Angesichts der komplexen epidemiologischen Situation im Landkreis Varaždin verstärkten man die Maßnahmen zur Beschränkung der öffentlichen Versammlungen auf 30 Personen, der religiösen Versammlungen, der kulturellen und sportlichen Aktivitäten auf 50 Personen und der Restaurants dürfen bis bis 22 Uhr arbeiten.


04.11.2020: In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der Neu-Infektionen wieder angestiegen, allerdings wurden auch 2200 Tests mehr durchgeführt, als am Vortag. 2480 Tests von 9206 waren positiv. Es gibt derzeit 14.843 aktive Fälle in Kroatien, viele davon ohne Symptome. Es gelten 41.070 Personen als geheilt. Aktuell befinden sich 1221 Patienten im Krankenhaus, die meisten davon gehören zur Risiko-Gruppe und werden beobachtet oder haben mittelschwere Symptome. 118 Personen leiden unter einem schweren Verlauf und werden beatmet.26 Menschen sind in den letzten 24 Stunden mit Corona verstorben.

Zahlen der Küsten- / Urlaubsgebiete: Istarska 312, Primorsko-goranska 960, Ličko-senjska 121, Zadar 257, Sibenik 217, Split 1818, Dubrovnik 403

Landkreise: Grad Zagreb 677 | Splitsko-dalmatinska 396 | Osječko-baranjska 122 | Zagrebačka 137 | Vukovarsko-srijemska 56 | Krapinsko-zagorska 99 | Varaždinska 149 | Ličko-senjska 18 | Međimurska 194 | Karlovačka 58 | Primorsko-goranska 161 | Virovitičko-podravska 9 | Dubrovačko-neretvanska 46 | Šibensko-kninska 23 |  Zadarska 46 | Bjelovarsko-bilogorska 17 | Koprivničko-križevačka 55 | Sisačko-moslavačka 29 | Požeško-slavonska 25 | Brodsko-posavska 93 | Istarska 53


03.11.2020: Mit 1.427 neuen Fällen liegt Kroatien heute weit unter den Zahlen der letzten Tage. 7.013 Personen wurden in den letzten 24 Stunden getestet. Die meisten positiven Tests gab es in Zagreb und Split, Zagreb war auch schon in den letzten Wochen am Stärksten betroffen. In einigen Regionen haben Grenzgänger und Pendler aus den Nachbarländern das Virus aus Ihrer Heimat mitgebracht. Es gibt derzeit 14.079 aktive Fälle, davon sind 1.191 Personen im Krankenhaus. Insgesamt 54.087 Personen wurden seit Beginn der Pandemie in Kroatien positiv getestet. 39.380 Menschen sind wieder gesund. Es sind 628 Menschen verstorben.

Grad Zagreb 281 |Splitsko-dalmatinska 251 |Osječko-baranjska 95 |Zagrebačka 110 |Vukovarsko-srijemska 66 |Krapinsko-zagorska 25 |Varaždinska 150 |Ličko-senjska 0 |Međimurska 80 |Karlovačka 35 |Primorsko-goranska 91 |Virovitičko-podravska 7 |Dubrovačko-neretvanska 48 |Šibensko-kninska 19 |Zadarska 24 |Bjelovarsko-bilogorska 7 |Koprivničko-križevačka 27 |Sisačko-moslavačka 50 |Požeško-slavonska 11 |Brodsko-posavska 49 |Istarska 46

Aus kroatischer Sicht gibt es derzeit keine Probleme bei der Einreise und dem Aufenthalt in Kroatien. Wie schon im Sommer erwartet man, dass die Hygieneregeln- und Vorgaben beim Aufenthalt beachtet werden. Einmal mehr wurde von Seiten des Zivilschutzes bekräftigt, dass man weder eine Ausgangssperre oder einen erneuten Lockdown in Betracht zieht. Vielmehr müsse die lokale Situation beobachtet und regionale Entscheidungen im Fall eines weiteren Ansteiges getroffen werden. Grenzschließungen für EU-Bürger stehen ebenfalls nicht zur Debatte.


02.11.2020: 1.165 neue Fälle in den letzten 24 Stunden - die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt 14.734. Es wurden 5.115 Tests durchgeführt. Etwas weniger als in den letzten Tagen, was wohl dem Feiertag (Allerheiligen) geschuldet ist, den viele Menschen bei Ihren Familien verbracht haben. Es wurden bisher insgesamt 52.660 Fälle registriert, 37.332 Menschen erholten sich, davon 2.293 in den letzten 24 Stunden. Es  verstarben gestern 32 Menschen mit Corona, bisher insgesamt 594 Menschen. Derzeit sind 25.925 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 922 |Splitsko-dalmatinska 68 |Osječko-baranjska 49 | Zagrebačka 288 | Vukovarsko-srijemska 69 | Krapinsko-zagorska 37 | Varaždinska 191 | Ličko-senjska 8 | Međimurska 12 | Karlovačka 5 | Primorsko-goranska 33 | Virovitičko-podravska 19 | Dubrovačko-neretvanska 36 | Šibensko-kninska 4 | Zadarska 34 | Bjelovarsko-bilogorska 50 | Koprivničko-križevačka 24 | Sisačko-moslavačka 14 | Požeško-slavonska 0 | Brodsko-posavska 118 | Istarska 7 


01.11.2020: Mit 2.179 neuen Fällen in den letzten 24 Stunden ist die Zahl zu den Vortagen leicht gesunken.  In den letzten 24 Stunden wurden 8.026 Personen getestet. Die Zahl der aktuellen Fälle beträgt 15.895. Es halten sich 1.097 Menschen in Krankenhäusern auf. 81 davon mit schwerem Verlauf. Es wurden bisher insgesamt 51.495 Personen mit CoV-19 infizierte Personen in Kroatien registriert. 35.039 Menschen erholten sich, davon 2.221 in den letzten 24 Stunden. 16 Personen sind in den letzten 24 Stunden verstorben

Grad Zagreb 924 | Splitsko-dalmatinska 99  |Osječko-baranjska 171 | Zagrebačka 254 | Vukovarsko-srijemska 86 | Krapinsko-zagorska 92 | Varaždinska 115 | Ličko-senjska 20 | Međimurska 94 | Karlovačka 48 | Primorsko-goranska 115 | Virovitičko-podravska 37 | Dubrovačko-neretvanska 36 | Šibensko-kninska 37 | Zadarska 34 | Bjelovarsko-bilogorska 67 | Koprivničko-križevačka 4 | Sisačko-moslavačka 95 | Požeško-slavonska 20 | Brodsko-posavska 53 | Istarska 34


31.10.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 2.769 neue Fälle registriert. Es gibt aktuell 15.952 aktive Fälle in Kroatien. 1.049 Patienten befinden sich im Krankenhaus. In den letzten 24 Stunden wurden 8.741 Personen getestet. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 49.316 mit dem neuen Corona-Virus infizierte Personen registriert, davon sind 32.818 Menschen wieder gesund, 546 Menschen sind mit dem Virus verstorben.

Grad Zagreb 840 | Splitsko-dalmatinska 275 | Osječko-baranjska 208 | Zagrebačka 117 | Vukovarsko-srijemska 71 | Krapinsko-zagorska 136 | Varaždinska 128 | Ličko-senjska 17 | Međimurska 149 | Karlovačka 46 | Primorsko-goranska 121 | Virovitičko-podravska  30 | Dubrovačko-neretvanska 56 | Šibensko-kninska 65 | Zadarska 45 | Bjelovarsko-bilogorska 45 | Koprivničko-križevačka 79 | Sisačko-moslavačka 25 | Požeško-slavonska 12 | Brodsko-posavska 129 | Istarska 36


30.10.2020: Deutschland erklärt Kroatien zum Risikogebiet. Ein- und Ausreise sind aber für alle Bürger der Schengen-Staaten ungehindert möglich. Bei Wiedereinreise nach Deutschland ist ein negativer Test vorzulegen oder die vorgegebene Quarantäne einzuhalten.

In den letzten 24 Stunden wurden 2.772 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der derzeit kranken (aktiven Fälle) in Kroatien heute 15.106 beträgt. Es wurden 9.287 Personen getestet. Insgesamt wurden in Kroatien 46.547 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. 30.910 Menschen haben sich erholt, davon 1.677 in den letzten 24 Stunden. Bisher verstarben 531 Menschen, die positiv getestet wurden.

Die Dauer der Entscheidung über das vorübergehende Verbot des Grenzübertritts der Republik Kroatien wurde ebenfalls verlängert und gilt nun bis zum 19. November. Dieses betrifft ein Einreiseverbot nach Kroatien, das für Drittstaatsangehörige gilt, also für diejenigen, die nicht Staatsbürger der EU-Mitgliedstaaten, des Schengen-Raums und der Schengen-Länder sowie deren Familienangehörige sind.

Aufgrund des hohen Infektionsgeschehens in Zagreb wurden zusätzliche Maßnahmen für die kroatische Hauptstadt mit ca. 806.000 Einwohnern bis 30.11.2020 beschlossen: obligatorische Verwendung von Gesichtsmasken oder medizinischen Masken in allen geschlossenen Räumen, in denen öffentliche oder wirtschaftliche Aktivitäten durchgeführt werden und Veranstaltungen, kulturelle oder andere Programme, religiöse oder andere gesellschaftliche Zusammenkünfte stattfinden, wenn es nicht möglich ist, einen physischen Abstand von mindestens 2 Metern einzuhalten | obligatorische Verwendung von Gesichtsmasken oder medizinischen Masken in offenen Räumen, in denen ein physischer Abstand von mindestens 2 Metern nicht eingehalten werden kann | Bei allen gesellschaftlichen und öffentlichen Versammlungen (Veranstaltungen, Aufführungen, Messen, Rituale, Sportwettkämpfe und andere gesellschaftliche und öffentliche Versammlungen) ist die Einhaltung epidemiologischer Maßnahmen gem. den Anweisungen und Empfehlungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit obligatorisch | Neue Empfehlung:  die Anzahl der Fahrzeuge (Straßenbahnen und Busse) im öffentlichen Stadtverkehr angesichts der Kapazität soll soweit wie möglich erhöht werden |Verstärkte Überwachung informeller Versammlungen in der Stadt Zagreb | Kontrolle der Umsetzung epidemiologischer Maßnahmen bei gesellschaftlichen Zusammenkünften, z.B.  in Catering-Einrichtungen durch die Organisatoren sozialer Zusammenkünfte und Eigentümer von Catering-Einrichtungen.

Stadt Zagreb 853 | Split-Dalmatien 343 |Osijek-Baranja 181 | Zagrebačka 246 | Vukovar-Srijem 76 | Krapina-Zagorje 153 | Varaždinska 130 | Lika-Senj 34 | Međimurska 123 | Karlovačka 78 | Primorje-Gorski Kotar 135 | Virovitica-Podravina 55 | Dubrovnik-Neretva 56 |Sibenik-Knin 27 |Zadarska 63 | Bjelovar-Bilogora 41 | Koprivnica-Križevci 8 | Sisak-Moslavina 63 | Požega-Slawonien 10 | Brod-Posavina 127 | Istrien 38


28.10.2020: Folgende Zahlen werden heute vom Ministerium/Zivilschutz bekannt gegeben: In den letzten 24 Stunden wurden 2.378 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien heute 12.736 beträgt. 27.770 Menschen erholten sich, davon 930 in den letzten 24 Stunden. Es befinden sich 932 Patienten im Krankenhaus, von denen 68 beatmet werden. In den letzten 24 Stunden wurden 8.589 Personen getestet.Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden insgesamt 40.999 mit Covid-19 infizierte Personen registriert. In den letzten 24 Stunden starben 23 Menschen. Bisher wurden insgesamt 466.315 Personen getestet. Derzeit sind 14.924 Menschen in Selbstisolation.

Zahlen der Küsten- / Urlaubsgebiete: Istarska 347, Primorsko-goranska 702, Ličko-senjska 120, Zadar 174, Sibenik 182, Split 1462, Dubrovnik 296

Nach Regionen: Grad Zagreb 555 | Splitsko-dalmatinska 352 | Osječko-baranjska 112 | Zagrebačka 73 | Vukovarsko-srijemska 45 | Krapinsko-zagorska 97 | Varaždinska 136 | Ličko-senjska 34 |Međimurska 77 | Karlovačka 43 |Primorsko-goranska 179 |Virovitičko-podravska 16 | Dubrovačko-neretvanska 58 | Šibensko-kninska 34 |Zadarska 30 | Bjelovarsko-bilogorska 34 | Koprivničko-križevačka 73 |Sisačko-moslavačka 76 | Požeško-slavonska 14 |Brodsko-posavska 54 | Istarska 50


27.10.2020: Neue Regelungen bezüglich der Dauer von Quarantäne treten heute in Kraft. Anstatt wie bisher 14 Tage, dauert die vorgeschrieben Quarantäne ab sofort nur noch 10 Tage. Aktuell gibt es 11.311 Infizierte in Kroatien. Die Zahl beeinhaltet 1.413 positiv getete Personen aus den letzten 24 Stunden. Insgesamt wurden 8.185 Menschen in den letzten 24 Stunden getestet. 1.003 gelten im gleichen Zeitraum als genesen.

Grad Zagreb 211 |Splitsko-dalmatinska  226 | Osječko-baranjska 96 | Zagrebačka 62 |Vukovarsko-srijemska 53 |Krapinsko-zagorska 76 | Varaždinska 25 | Ličko-senjska  29 |Međimurska 68 |Karlovačka 54 | Primorsko-goranska  125 | Virovitičko-podravska 28 | Dubrovačko-neretvanska 70 |Šibensko-kninska 8 | Zadarska 22 | Bjelovarsko-bilogorska 27 |Koprivničko-križevačka 15 |Sisačko-moslavačka 77 |Požeško-slavonska 20 | Brodsko-posavska 78 | Istarska 46


26.10.2020: Für einige Landkreise, Städte oder Orte mit höherem Infektionsgeschehen wurden lokal weitere Maßnahmen beschloßen. Für Sinj, Trilj und Vrlika sowie die Gemeinden Dicmo, Otok und Hrvace gilt für die nächsten 20 Tage: Verschiebung aller gesellschaftlichen und öffentlichen Veranstaltungen (Veranstaltungen, Ausstellungen, wissenschaftliche Versammlungen, verschiedene Veranstaltungen usw.), die in Innenräumen stattfinden | Es ist Pflicht Gesichtsmasken oder medizinische Masken in allen geschlossenen Räumen zu verwenden, in denen öffentliche oder wirtschaftliche Tätigkeiten ausgeübt werden, sowie in offenen Räumen, in denen es nicht möglich ist, einen physischen Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. |Verschiebung von Proben und Versammlungen von Amateurverbänden im Bereich Kultur und anderer musikalischer und künstlerischer Darbietungen | Verstärkte Überwachung der vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen und Empfehlungen sowie der Arbeitszeiten der Catering-Einrichtungen (Restaurants, Imbiss,…) | Verbesserte Überwachung von Hochzeitszeremonien (Teilnehmer, Dauer,…) | Es wird empfohlen, die Ausbildung von Sportverbänden und -kollektiven in jüngeren Altersklassen zu verschieben, die keine offiziellen Wettbewerbe haben und in Innenräumen stattfinden. | Empfehlung an Sportverbände und Kollektive, Trainings für jüngere Altersgruppen zu organisieren, die offizielle Wettbewerbe veranstalten, um ihren Aufenthalt in Innenräumen zu verkürzen und keine Umkleideräume und Duschen zu benutzen | Ältere und chronisch Kranke sollten öffentliche und überfüllte Orte meiden | Die Anzahl der Busse, die Grund- und Sekundarschüler befördern, sowie die Anzahl der Busse im öffentlichen Linienverkehr auf Frequenzlinien und in den verkehrsreichsten Stunden werden erhöht | Betreiber von Fahrdiensten erstellen Protokolle für Fahrten, bei denen das Tragen einer Maske nicht möglich ist. | Familienfeiern und Versammlungen sollen auf Personen aus demselben Haushalt beschränkt werden | Empfehlung an Institutionen, Unternehmen und Einrichtungen, die Arbeit mit Kunden nach Möglichkeit einzuschränken und die erforderlichen Aufgaben und die Kommunikation ohne direkten Kontakt (E-Mail, Telefon usw.) auszuführen.

In den letzten 24 Stunden wurden 828 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der aktiven Fälle in Kroatien heute 10.919 beträgt. In den letzten 24 Stunden wurden 3.973 Personen getestet. 25.837 Menschen erholten sich, davon 1.038 in den letzten 24 Stunden. Es sind 452 Menschen, die positiv auf Corona getestet wurden, verstorben. Bisher wurden insgesamt 449.541 Personen getestet. Derzeit sind 26.730 Menschen in Selbstisolation. Viele der neuen fälle sind auf Kontakte mit bereits infizierten Personen zurück zu führen oder wurden "importiert" aus den Nachbarländern bei Besuchen oder Pendlern.

Grad Zagreb 558 | Splitsko-dalmatinska  48 | Osječko-baranjska 42 | Zagrebačka 235 | Vukovarsko-srijemska 48 | Krapinsko-zagorska 30| Varaždinska steht noch aus | Ličko-senjska 7 | Međimurska 13 | Karlovačka 11 | Primorsko-goranska 25 | Virovitičko-podravska steht noch aus | Dubrovačko-neretvanska 3 | Šibensko-kninska 5 | Zadarska 20 | Bjelovarsko-bilogorska 58 | Koprivničko-križevačka 4 | Sisačko-moslavačka 12 | Požeško-slavonska 1 | Brodsko-posavska 41 | Istarska 3


25.10.2020: Ab heute gelten für Kroatien für zunächst 2 Wochen einige Einschränkungen um die Ansteckung zu verlangsamen und letztendlich langfristig zu stoppen. So wird es zwischen Mitternacht und 6.00 Uhr morgens keinen Alkohol an Tankstellen, Kiosken oder Nachtkaufs mehr geben. Ein physischer Abstand in öffentlichen Einrichtungen und auf öffentlichen Plätzen von 2,00 Metern (innen) bzw. 1,50 Metern im Freien muss strikt eingehalten werden. Veranstaltungen / Versammlungen mit mehr als 50 Personen sind verboten. Hochzeiten, Beerdigungen/Urnenbeisetzungen oder Trauerfeiern dürfen mit max. 30 Personen abgehalten werden. Andere private Treffen oder Feiern dürfen mit max. 15 Personen durchgeführt werden. Sportwettkämpfe finden ohne Zuschauer statt. Öffentliche Veranstaltungen, Versammlungen und Zeremonien aller Art können bis zu 22.00 Uhr dauern, mit Ausnahme von Hochzeitszeremonien, die dürfen bis 24.00 Uhr dauern. Versammlungen und Zeremonien in Restaurants / Bewirtungseinrichtungen können bis zum Ende der Arbeitszeit der Einrichtung dauern, welche durch die Entscheidung des Zivilschutzes der Republik Kroatien über die vorübergehende Regelung der Arbeit und die Begrenzung der Arbeitszeiten von Bewirtungs-Einrichtungen und anderen Catering-Dienstleistungen festgelegt wird. Veranstaltungen mit mehr als 30 Teilnehmern müssen vorab an den Zivil-/Katastrophenschutz gemeldet werden. Bei allen Veranstaltungen mit mehr als 15 Teilnehmern muss eine Anwesenheitsliste geführt werden. Im Freien müssen Masken getragen werden, wenn die Einhaltung von 1,5 Metern Abstand nicht möglich ist.

Außerdem wird empfohlen, soweit möglich, Arbeiten im Homeoffice zu organisieren. Arbeitgeber müssen Angestellte mit Symptomen wie Husten oder Fieber umgehend nach Hause schicken, solang keine Ansteckung mit dem Virus ausgeschlossen werden kann. Arbeitszeiten sollten wenn möglich in Schichten organisiert werden, Versammlungen und Besprechungen sollen so weit wie möglich reduziert werden.

In den letzten 24 Stunden wurden 2421 positive Tests registriert. Insgesamt wurden 8.520 Personen getestet. Eine Großzahl (1125) davon in der Region Zagreb. Somit beläuft sich die Zahl der aktiven Fälle heute auf 11.144. 24.799 Menschen erholten sich, davon 1.014 in den letzten 24 Stunden. 8 Menschen sind verstorben. Bisher wurden in Kroatien insgesamt 445.568 Personen getestet. 28.177 Menschen in Selbstisolation.

Grad Zagreb 976 (757 mit dauerhaftem Wohnsitz in Zagreb) | Splitsko-dalmatinska 99 | Osječko-baranjska 163 | Zagrebačka 149 | Vukovarsko-srijemska 51 |Krapinsko-zagorska 120 | Varaždinska 110 |Ličko-senjska 4 |Međimurska 82 |Karlovačka 89 |Primorsko-goranska 60 | Virovitičko-podravska 62 |Dubrovačko-neretvanska 36 | Šibensko-kninska  36 | Zadarska 13 | Bjelovarsko-bilogorska 78 | Koprivničko-križevačka 10 | Sisačko-moslavačka 83 | Požeško-slavonska 17 | Brodsko-posavska 59 | Istarska 47


24.10.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 2242 neue Fälle von SARS-CoV-2-Virusinfektionen registriert, und die Anzahl der aktiven Fälle in Kroatien beträgt heute 9745. 731 Patienten befinden sich im Krankenhaus, von denen 52 beatmet werden. Seit dem 25. Februar 2020, als der erste Infektionsfall in Kroatien registriert wurde, wurden bisher insgesamt 33.959 mit dem neuen Coronavirus infizierte Personen registriert, von denen 429 gestorben sind. Insgesamt haben sich 23.785 Menschen erholt, davon 875 in den letzten 24 Stunden. Derzeit sind 27.967 Menschen in Selbstisolation. Bisher wurden insgesamt 437.048 Personen getestet, davon 8.087 in den letzten 24 Stunden.


21.10.2020: Erstmals wurden in 24 Stunden mehr als 8000 Personen getestet. 8.255 Tests wurden durchgeführt, 1.424 davon hatten ein positves Ergebnis. So gibt es aktuell 6.459 aktive Fälle in Kroatien. 21.435 Personen haben sich erholt, 473 in den letzten 24 Stunden. 393 Menschen sind verstorben. Die Gesamtzahl der Infizierten in Kroatien seit Februar beträgt 28.287.

Koprivničko-križevačka - 44 | Požeško-slavonska - 7 | Istarska - 17 | Vukovarsko-srijemska - 26 | Sisačko-moslavačka - 8 | Primorsko-goranska - 63 | Zadarska - 18 | Dubrovačko-neretvanska - 27 | Splitsko-dalmatinska - 177 | Ličko-senjska - 10 | Bjelovarsko-bilogorska - 33 | Grad Zagreb - 337 |  Osječko-baranjska - 87 | Šibensko-kninska - 23 | Krapinsko-zagorska - 24 | Međimurska - 85 | Varaždinska - 70 | Karlovačka - 29 | Zagrebačka - 73 | Virovitičko-podravska – unbekannt | Brodsko-posavska - 29


20.10.2020: In den letzten 24 Stunden wurden 890 neue Fälle registriert, so dass die Zahl der derzeit kranken (aktiven Fälle) in Kroatien heute 5.519 beträgt. Es wurden 5.883 Personen getestet, 20.962 Menschen haben sich erholt, 433 davon in den letzten 24 Stunden. Insgesamt sind seit Februar 382 Menschen gestorben.

Koprivničko-križevačka - 6 |Požeško-slavonska - 7 | Istarska - 20 | Vukovarsko-srijemska - 16 | Sisačko-moslavačka - 27 | Primorsko-goranska - 66 | Zadarska - 6 | Dubrovačko-neretvanska - 24 | Splitsko-dalmatinska - 160 | Ličko-senjska - 4 | Bjelovarsko-bilogorska - 12 | Grad Zagreb - 293 | Osječko-baranjska - 36 | Šibensko-kninska - 14 | Krapinsko-zagorska – ausstehend |  Međimurska - 24 | Varaždinska - 14 | Karlovačka - 21 | Zagrebačka - 51 | Virovitičko-podravska – ausstehend | Brodsko-posavska - 26


19.10.2020: Aufgrund der gestiegenen Zahlen in Zagreb sollen im Landkreis nun weitere Test-Stellen eingerichtet werden. Es wurden 3636 Tests innerhalb der letzten 24 Stunden durchgeführt, es gab 393 positive Ergebnisse. Heute gibt es 5070 aktive Fälle in Kroatien, 35 davon mit schwerem Verlauf, sie werden beatment. Im Krankenhaus sind derzeit 571 Personen 476 gelten seit gestern als gesund, insgesamt sind 20529 Personen geheilt. 374 Menschen sind verstorben.

Zahlen der Küsten- / Urlaubsgebiete: Istarska 47, Primorsko-goranska 138, Ličko-senjska 108, Zadar 76, Sibenik 55, Split 485, Dubrovnik 125

Nach Landkreisen: Požeško-slavonska - 0 | Grad Zagreb - 192 | Koprivničko-križevačka - 3 | Istarska - 3 | Sisačko-moslavačka - 6 |Primorsko-goranska - 3 | Šibensko-kninska - 1 | Ličko-senjska - 4 | Osječko-baranjska - 36 | Zagrebačka - 54 | Brodsko-posavska - 11 | Dubrovačko-neretvanska županija – 0 | Karlovačka - 3 | Bjelovarsko-bilogorska - 13 | Zadarska - 8 | Vukovarsko-srijemska - 46 | Splitsko-dalmatinska - 22 |Međimurska - 6 | Varaždinska - 14 | Virovitičko podravska - 18 | Krapinsko-zagorska - 47


18.10.2020: In den letzten 24 Stunden gab es 819 positive Testergebnisse, es wurden 4948 Tests durchgeführt.

Die Landkreise haben folgende Zahlen gemeldet: Grad Zagreb - 286 | Primorsko-goranska - 19 | Istarska - 2 | Koprivničko-križevačka - 6 | Sisačko-moslavačka - 29 | Vukovarsko-srijemska - 37 | Osječko-baranjska - 43 | Karlovačka - 44 | Požeško-slavonska - 7 | Dubrovačko-neretvanska - 20 | Zagrebačka - 94 | Šibensko-kninska - 4 | Brodsko-posavska - 9 | Zadarska - 13 | Bjelovarsko-bilogorska 16 | Splitsko-dalmatinska - 55


16.10.2020: Wie auch in fast allen anderen europäischen Ländern steigt die Anzahl der Infiziernten in Kroatien an. Ein neuer Höstwert wurden in den letzten 24 Stunden erreicht. 5.693 Tests wurden durchgeführt, 1.131 mit positivem Ergebnis. In Sibenik gab es 14 weitere Fälle in einem Altenheim (2 Mitarbeiter, 12 Bewohner). In Zagreb und Split geht nachweislich ein Teil der Infektionen auf den Semsterbeginn mit ausländischen Studenten (viele davon aus Spanien) zurück. Es gibt 4.233 aktive Fälle in Kroatien. 19.097 Personen gelten als wieder gesund, 345 Menschen sind seit Februar versorben.

Aufgrund der guten Situation in Istrien ist die Maskenpflicht beim Aufenthalt in Restaurants und Cafés ausgesetzt - solang sie sich nicht in Einkaufszentren befinden.

Neue Maßnahmen für die Region Varazdin: Veranstalter von öffentlichen Veranstaltungen, Aufführungen, Manifestationen und anderen gesellschaftlichen Zusammenkünften sind verpflichtet, sicherzustellen, dass sie alle allgemeinen und besonderen Empfehlungen des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit einhalten | Bei Hochzeitszeremonien und Trauungen dürfen maximal 50 Personen anwesend sein | Bei anderen privaten Veranstaltungen dürfen maximal 20 Personen anwesend sein | Senioren wird empfohlen, keine organisierten Reisen zu unternehmen und nicht an organisierten Versammlungen einer großen Anzahl von Menschen teilzunehmen | Der Ausgang von Bewohnern von Alten- und Gebrechlichenheimen außerhalb des Betriebsgeländes und des Innenbreichs ist verboten, es sei denn, das Verlassen ist medizinisch begründet | Besuche bei mobilen Bewohnern von Alten- und Gebrechlichenheimen sind nur auf dem Hof ​​der Einrichtung gestattet, maximal 30 Minuten | Besuche bei unbeweglichen Bewohnern von Alten- und Gebrechlichenheimen sind in geschlossenen Räumen gestattet und dürfen maximal 15 Minuten dauern (immer nur 1 Person)

Aktive Fälle Küstenregionen: Istarska 29, Primorsko-goranska 128, Ličko-senjska 101, Zadar 50, Sibenik 44, Split 428, Dubrovnik 102

Nach Regionen: Koprivničko-križevačka - 9 | Požeško-slavonska - 6 | Istarska - 2 | Vukovarsko-srijemska - 49 | Sisačko-moslavačka - 11 | Primorsko-goranska - 32 | Zadarska - 9 | Dubrovačko-neretvanska - 11 | Splitsko-dalmatinska - 71 | Ličko-senjska - 10 | Bjelovarsko-bilogorska - 10 | Grad Zagreb - 231 | Osječko-baranjska - 123 | Šibensko-kninska - 16 | Krapinsko-zagorska - 60 | Međimurska - 44 | Varaždinska - 53 | Karlovačka - 32 | Zagrebačka - 65 | Virovitičko-podravska - 24 | Brodsko-posavska - 15


15.10.2020:***Österreich hebt Reisewarnung auf!*** ab Samstag gilt die Reisewarnung nicht mehr für folgende 7 kroatische Gespanschaften: Brod-Posavina, Istrien, Koprivnica-Križevci, Osijek-Baranja, Šibenik-Knin, Varazdin und Zadar.

Restaurants, Cafés, Bar und ähnliche Einrichtungen müssen um 24.00 Uhr schließen, die Vorgabe wird auch verstärkt kontrolliert. Einige der im April vorsichtshalber geschlossenen Grenzübergänge zu Bosnien-Herzegowina wurden wieder geöffnet: Svilaj, Gejkovac, Pašin Potok, Bogovolja, Kordunski Ljeskovac, Lička Kaldrma, Bili Brig, Aržano Pazar, Dvorine, Cera, Jovića Most, Sebišina, Slivno, Podprolog, Unka, Vukov Klanac, Imotica, Slano, Hrvatska Dubica, Gabela Polje. Hintergrund ist das gerade begonnene neue Schuljahr und der damit grenzüberschreitende Pendelverkehr.

Auch in den letzten 24 Stunden sind die Infektionszahlen gestiegen. Insgesamt wurden 6696 Personen getestet, noch einmal mehr als am Vortag. 794 Proben waren positiv. 462 Fälle entfallen auf die die Gebiete Zagreb, Osijek und Split. In Sibenik wurde das Virus in ein Altenheim getragen, dort gibt es 7 infizierte Personen. Es gibt aktuell 3562 aktive Infektionen in Kroatien, 18.628 Menschen haben sich erholt, davon 421 in den letzten 24 Stunden. 344 Personen sind verstorben.

Aus den Landkreisen liegen heute folgende Zahlen vor: Grad Zagreb - 211 | Koprivničko-križevačka - 11 | Primorsko-goranska - 12 | Istarska - 7 |  Požeško-slavonska - 20 | Karlovačka - 56 | Brodsko-posavska - 7 | Vukovarsko-srijemska - 34 | Zadarska - 8 | Šibensko-kninska - 11 | Sisačko-moslavačka - 49 | Osječko-baranjska - 82 | Splitsko-dalmatinska - 80 | Zagrebačka - 59 | Ličko-senjska - 69


14.10.2020: Auch in Kroatien hält der steigende Trend an. Dabei haben die enger besiedelten Gebiete wie Zagreb und Split den größten Anteil an den Neuinfektionen (378 neue Infektionsfälle). Insgesamt gab es 748 positive Proben bei 6448 durchgeführen Tests in den letzten 24 Stunden. 18.197 Menschen sind wieder gesund, davon 308 in den letzten 24 Stunden. 334 Menschen sind seit den ersten Fällen im Februar in Kroatien verstorben.

Koprivničko-križevačka - 5 |  Požeško-slavonska - 11 | Istarska - 5 | Vukovarsko-srijemska - 10 | Sisačko-moslavačka - 21 | Primorsko-goranska - 22 | Zadarska - 13 | Dubrovačko-neretvanska - 16 | Splitsko-dalmatinska - 128 | Ličko-senjska - 7 | Bjelovarsko-bilogorska - 9 | Grad Zagreb - 211 | Osječko-baranjska - 40 | Šibensko-kninska - 1 | Krapinsko-zagorska - 31 | Međimurska - 45 | Varaždinska - 27 | Karlovačka - 19 | Zagrebačka - 39 | Virovitičko-podravska - 26 | Brodsko-posavska - 17


13.10.2020: 5.259 Tests wurden in den letzten 24 Stunden durchgeführt, 372 mit positivem Ergebnis. Es gibt 2.774 aktive Fälle in Kroatien, 17.889 Personen sind geheilt und insgesamt sind seit Februar 330 Menschen verstorben, die vorher ein positives Testergebnis hatten.

Heute wurden folgende Zahlen gemeldet: Koprivničko-križevačka 5 | Požeško-slavonska 8 | Istarska - 0 | Vukovarsko-srijemska 2 | Sisačko-moslavačka 6 | Primorsko-goranska – 23 | Zadarska – 3 | Dubrovačko-neretvanska - 10 | Splitsko-dalmatinska - 66 | Ličko-senjska - 4 | Bjelovarsko-bilogorska - 3 | Grad Zagreb - 84 | Osječko-baranjska - 12 | Šibensko-kninska - 1 | Krapinsko-zagorska - 35 | Međimurska - 18 | Varaždinska - 11


12.10.2020: Aus der heuteigen Pressekonferenz wurde bekannt, dass auch Kroatien auf die steigenden Infektionszahlen reagiert: Der Innenminister und Chef des Nationalen Katastrophenschutzhauptquartiers, Davor Bozinovic, kündigte an, dass die Verpflichtung zum Tragen von Masken in Innenräumen eingeführt und soziale Zusammenkünfte mit mehr als 50 Personen eingeschränkt würden. 'Wir führen die Verpflichtung ein, Masken in Innenräumen zu tragen, in denen Menschen miteinander in Kontakt kommen, und es nicht möglich ist, einen physischen Abstand von mindestens zwei Metern einzuhalten', sagte Bozinovic.

Masken müssen von Mitarbeitern von Gesundheitseinrichtungen und Personen, die Patienten besuchen, Mitarbeitern von Sozialeinrichtungen, die Unterkunftsdienste anbieten, und Besuchern von Benutzern, Fahrern und anderen Mitarbeitern im öffentlichen Verkehr und Passagieren im öffentlichen Verkehr getragen werden. Sie sollten auch von Mitarbeitern der gewerblichen Industrie und Kunden während ihres Aufenthalts in Geschäften getragen werden, von Mitarbeitern der Gastronomie, die mit Gästen in Kontakt kommen oder am Servieren oder Zubereiten von Speisen und Getränken beteiligt sind. Auch von Gästen in Gastronomieeinrichtungen, wenn nichts konsumieren.

Božinović sagte, dass spezielle Empfehlungen für alle Versammlungen gegeben wurden, bei denen mehr als 50 Personen erwartet werden, und sie beziehen sich auf professionelle künstlerische Darbietungen und Programme, kulturelle und künstlerische Amateuraufführungen und -programme, Kinovorführungen, Sportwettbewerbe, Versammlungen während Hochzeiten, Beerdigungen, Trauerfeiern, religiöse Riten, Ausstellungen in Museen, Galerien und anderen Ausstellungsräumen. (Bericht Index.hr)

In den letzten 24 Stunden gab es 181 neue Infektionen. 284 gelten im gleichen Zeitraum als gesund. Aktuell gibt es 2.712 aktive Infektionen in Kroatien.


11.10.2020: in den letzten 24 Stunden wurden 4.989 Tests durchgeführt. Es wurden 508 positive Ergebnis registriert. 226 davon in Zagreb/Landkreis Zagreb, die Gebiete Istrien(15 aktive Fälle, 1 neu), Zadar (53 aktive Fälle, 3 neu) und Sibenik (20 aktive Fälle, 1 neu -> Person lebt normalerweise nicht in der Gespanschaft Sibenik) haben weiterhin wenige Infektionen. 7 auf das Virus positiv getestete Personen sind in den letzten 24 Stunden verstorben, 17.298 Menschen sind wieder gesund.

Brodsko-posavska - 7 | Istarska - 1 | Stadt Zagreb - 201 | Sisačko-moslavačka - 18 | Primorsko-goranska - 11 | Koprivničko-križevačka - 3 | Splitsko-dalmatinska - 27 | Dubrovačko-neretvanska - 4 | Osječko-baranjska - 38 | Požeško-slavonska - 7 | Vukovarsko-srijemska - 32 | Bjelovarsko-bilogorska - 22 | Zagrebačka - 25 | Šibensko-kninska - 1 | Zadarska - 3 | Ličko-senjska - 6 | Varaždinska - 22 | Međimurska - 24 | Karlovačka - 20 | Krapinsko-zagorska - 81


10.10.2020: 486 positive Tests gab es in den letzten 24 Stunden. Insgesamt wurden 4576 Tests durchgeführt, es gibt 2662 aktive Fälle in Kroatien. 258 Personen gelten heute wieder als gesund. 4 Personen der zuvor positiv getesteten Personen sind verstorben. 303 positive  Tests betreffen die Regionen Zagreb und Split, die anderen Küstenregionen sind weniger betroffen:

aktive Fälle: Istarska 14, Primorsko-goranska 107, Ličko-senjska 55, Zadar 53, Sibenik 18, Split 304, Dubrovnik 133

Grad Zagreb - 199 |Požeško-slavonska - 6 |Sisačko-moslavačka - 28 |Virovitičko-podravska - keine Meldung | Istarska - 1 |Primorsko-goranska - 16 |Koprivničko-križevačka - 1 |Splitsko-dalmatinska - 63 |Brodsko-posavska - 2 |Dubrovačko-neretvanska - 17 |Vukovarsko-srijemska – keine Meldung | Osječko-baranjska - 14 |Bjelovarsko-bilogorska - 8 |Zagrebačka - 41 |Šibensko-kninska keine Meldung |Ličko-senjska - 7 |Krapinsko-zagorska - 16 |Zadarska županija - 6 |Međimurska - 13 |Varaždinska - 14 |Karlovačka - 18 |


09.10.2020: Wie überall in Europa scheinen die Zahlen auf in Kroatien ein wenig anzusteigen. Deshalb bereiten die Mitarbeiter im Gesundheitsbereich und Zivilschutz weitere Maßnahmen vor. Ein erneuter Lockdown sei aber nicht geplant und nur im äußersten Fall möglich. Vielmehr geht es um eine erweiteterte Maskenpflicht und die Einschränkung von Versammlungen und Feiern.

In den letzten 24 Stunden wurden 4.417 Tests durchgeführt. Davon hatten 457 ein positives Ergebnis. Es gibt 2.438 aktive Fälle in Kroatien. Insgesamt haben sich 19.446 Menschen in Kroatien seit Februar 2020 infiziert. 16.695 Personen sind wieder gesund. Insgesamt sind bisher 313 Personen verstorben, die vorher auf Covid-10 positiv getestet wurden.

Grad Zagreb - 161 | Požeško-slavonska - 10 | Sisačko-moslavačka - 13 | Istarska - 1 | Primorsko-goranska - 17 | Koprivničko-križevačka - 5 | Splitsko-dalmatinska - 51 | Brodsko-posavska - 5 | Dubrovačko-neretvanska - 14 | Vukovarsko-srijemska - 29 | Osječko-baranjska - 33 | Bjelovarsko-bilogorska - 14 | Zagrebačka - 53 | Šibensko-kninska - 2 | Ličko-senjska - 4 | Krapinsko-zagorska - 25 | Međimurska - 15 | Varaždinska - 19 | Karlovačka - 29

Und so sieht es in den Küstenregionen heute aus: Istarska 12, Primorsko-goranska 109, Ličko-senjska 55, Zadar 50, Sibenik 23, Split 270, Dubrovnik 113


07.10.2020: Neue Maßnahmen für den Landkreises Bjelovar-Bilogora zur Vermeidung neuer Infektionen bis zum 5. November:
Bei Hochzeitszeremonien dürfen maximal 50 Personen anwesend sein. Bei anderen privaten Zeremonien dürfen maximal 20 Personen anwesend sein. Bei Beerdigungen können maximal 50 Personen anwesend sein, Trauerfeiern dürfen nur in einem Familienkreis gehalten werden mit maximal 20 Personen. Beileid für die Hinterbliebenen darf nicht durch engen Kontakt zum Ausdruck gebracht werden. Bei öffentlichen Versammlungen in Innenräumen dürfen maximal 50 Personen anwesend sein. Maximal 100 Personen dürfen an öffentlichen Versammlungen unter freiem Himmel teilnehmen.

5.353 Tests wurden in den letzten 24 Stunden durchgeführt, 363 mit positivem Ergebnis. Es gibt derzeit 1.830 aktive Fälle in Kroatien. 16308 Menschen sind wieder gesund, 309 Personen sind verstorben.

Požeško-slavonska - 6 | Istarska - 2 | Sisačko-moslavačka - 33 | Primorsko-goranska - 17 | Vukovarsko-srijemska - 19 | Splitsko-dalmatinska - 61 | Koprivničko-križevačka - 1 | Dubrovačko-neretvanska - 25 | Bjelovarsko-bilogorska - 8 | Brodsko-posavska - 2 | Grad Zagreb - 91 | Zadarska - 9 | Osječko-baranjska - 35 | Zagrebačka - 21 | Šibensko-kninska - 2 | Karlovačka - 17 | Međimurska - 6 | Ličko-senjska - 4 | Varaždinska - 13


06.10.2020: 4849 Tests wurden in den letzten 24 Stunden durchgeführt. 287 waren positiv. Derzeit gibt es 1.588 aktive Fälle in Kroatien. 16.192 Personen sind wieder gesund. Insgesamt wurden 333.241 Tests durchgeführt, 304 Personen sind bisher mit dem Virus verstorben.

Küstenregionen aktive Fälle: Istarska 10, Primorsko-goranska 88, Ličko-senjska 60, Zadar 27, Sibenik 18, Split 184, Dubrovnik 67

Neue Infektionen aus den Landkreisen: Sisačko-moslavačka - 4 | Osječko-baranjska - 12 | Požeško-slavonska - 4 | Istarska - 1 | Primorsko-goranska - 4 | Vukovarsko-srijemska - 16 | Ličko-senjska - 21 | Splitsko-dalmatinska - 52  (+10 Personen aus dem Ausland, 9 Studenten an der Universität Split, 1 Mitarbeiter einer Werft) | Dubrovačko-neretvanska - 25 | Koprivničko-križevačka - 4 | Grad Zagreb - 49 | Brodsko-posavska - 3 | Šibensko-kninska - 3 | Karlovačka - 7 | Zadarska - 8 | Zagrebačka - 7 | Međimurska - 10 | Bjelovarsko-bilogorska - 8 | Virovitičko-podravska - 2 | Krapinsko-zagorska - 27 

 


05.10.2020: Um steigenden Zahlen vorzubeugen, gelten für einige Bezirke neue Maßnahmen:

Primorje-Gorski Kotar: die ordnungsgemäßen Verwendung von Gesichtsmasken oder medizinischen Masken in allen öffentlichen geschlossenen Räumen (Geschäfte, Banken, Postämter, Kirchen, Apotheken, Gesundheitseinrichtungen usw.) und im öffentlichen Verkehr, außer in Fällen vorgeschriebener oder empfohlener Ausnahmen ist verpflichtend. Maximal 500 Personen dürfen an öffentlichen Veranstaltungen, Manifestationen und Versammlungen in Innenräumen teilnehmen, und 1.000 Personen dürfen an Veranstaltungen im Freien teilnehmen. Es ist ausnahmsweise zulässig, öffentliche Veranstaltungen, Manifestationen und Versammlungen mit einer größeren Anzahl von Personen zu organisieren, wenn jedem Teilnehmer ein Sitzplatz mit einem Mindestabstand von 2 Metern zur Verfügung gestellt werden kann, ein schriftlicher Plan für Veranstaltungen, Manifestationen oder Versammlungen erstellt, ein Polizeidienst eingerichtet und eine verantwortliche Person ernannt werden kann. Bei allen privaten Versammlungen und Zeremonien (Hochzeiten und Hochzeitszeremonien, Beerdigungen, Geburtstagsfeiern usw.) dürfen maximal 50 Personen anwesend sein.
Empfehlung an ältere Menschen und Risikogruppen, den öffentlichen Stadt- und Vorortverkehr zwischen 6.00 und 8.30 Uhr nur aus berechtigten Gründen zu nutzen. Empfehlung der Arbeitgeber, die Arbeit nach Möglichkeit von zu Hause aus zu organisieren. Es wird den Arbeitgebern empfohlen, das Tragen von Gesichtsmasken oder medizinischen Masken am Arbeitsplatz zu fördern, wenn dies möglich und epidemiologisch gerechtfertigt ist. Weitere Empfehlung an Arbeitgeber:  Bei Arbeiten in Innenräumen ist dieie Einhaltung eines physischen Abstands von 2 Metern in alle Richtungen zu gewährleisten, wann immer dies möglich ist. Im Falle einer Verschlechterung der epidemiologischen Situation im Bereich einer lokalen Selbstverwaltungseinheit kann die Zivilschutzzentrale dieser lokalen Selbstverwaltungseinheit die Anzahl der Personen, die für öffentliche Veranstaltungen, Manifestationen und Versammlungen oder private Versammlungen und Zeremonien vorgeschrieben sind, weiter verringern.

Stadt Popovača gültig für 14 Tage: In allen geschlossenen Räumen, in denen die Geschäftstätigkeit ausgeübt wird, und in Einrichtungen, die öffentliche Tätigkeiten ausüben, ist es obligatorisch, Gesichtsmasken oder medizinische Masken in der richtigen Weise zu tragen. In Übereinstimmung mit allen vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen dürfen maximal 50 Personen an Hochzeitszeremonien teilnehmen. Maximal 50 Personen dürfen bei Bestattungen im Einklang mit epidemiologischen Maßnahmen ohne Trauerfeier anwesend sein, und das Beileid der Hinterbliebenen darf nicht durch engen Kontakt zum Ausdruck gebracht werden. Sportwettkämpfe können nur ohne Anwesenheit von Zuschauern abgehalten werden.
Beim Betreten öffentlicher Einrichtungen sind die Parteien verpflichtet, eine Gesichtsmaske oder eine medizinische Maske zu tragen, ihre Hände zu desinfizieren und einen Gesundheitsfragebogen auszufüllen. Familienbetriebe, die Catering-Dienstleistungen erbringen, sind verpflichtet, ihre Dienstleistungen in Übereinstimmung mit allen vorgeschriebenen epidemiologischen Maßnahmen zu erbringen, und Gruppen mit mehr als 30 Personen dürfen nicht untergebracht werden. Viehmessen und ähnliche Ausstellungen und Veranstaltungen sind ausgesetzt. Besuche bei Kranken, Alten- und Gebrechlichenheimen sowie anderen Sozialeinrichtungen sind verboten. Empfehlung, dass Alten- und Gebrechlichenheime sowie andere Einrichtungen des Sozialsystems nach Möglichkeit Schichtarbeit organisieren. Empfehlung, die Sitzungen des Stadtrats der Stadt Popovača und der Versammlungen von Verbänden und Organisationen im Bereich der Stadt Popovača online oder auf andere geeignete Weise zu organisieren, ohne die Teilnehmer am selben Ort zu versammeln. Empfehlung, alle gesellschaftlichen Zusammenkünfte (Veranstaltungen, Ausstellungen, wissenschaftliche Zusammenkünfte, verschiedene Veranstaltungen usw.) im Bereich der Stadt Popovača zu verschieben.

Und so sieht es heute in den Landkreisen aus: Ličko senjska - 7 | Istarska - 0 | Sisačko-moslavačka - 4 | Požeško-slavonska – 0 | Primorsko-goranska – 0 | Dubrovačko-neretvanska - 1 | Vukovarsko-srijemska - 24 | Splitsko-dalmatinska - 6 | Zagrebačka županija - 9 | Zadarska - 4 | Brodsko-posavska - 2 | Bjelovarsko-bilogorska - 7 | Šibensko-kninska -  0 | Osječko-baranjska - 9 | Grad Zagreb - 61 | Koprivničko-križevačka - 7 | Međimurska - 2 | Karlovačka - 2 | Varaždinska - 2 |


02.10.2020: Neue Transit-Regelung für Rückreise nach Deutschland aufgrund Aufenthalt in Nicht-/ Risiko-Gebieten: Wer sich in seinem Urlaub in einem Nicht-Risiko-Gebiet aufhält aber von einem Flughafen in einem Risiko-Gebiet nach Deutschland fliegt, muss sich nicht zwangsläufig testen lassen. Dies gilt als TRANSIT (sofern man sich nur zum Flugantritt in diesem Gebiet befindet). Wer allerdings noch eine längere Zeit vor Ort verbringt, der muss sich testen lassen. - Diese Information bekamen wir heute auf Anfrage vom deutschen Gesundheitsamt.


01.10.2020: Deutschland hebt die Reisewarnungen auf - für die Gespanschaften Sibenik-Knin und Zadar! Es besteht also für Reisende in diesen beiden Gespanschaften keinen Pflicht mehr, sich testen zu lassen.  Ab 15.10.2020 wird es vorr. noch einmal eine neue Regelung geben. Dann soll eine Verpflichtung 5 Tage Quarantäne mit anschließendem Test für Risiko-Gebiete gelten. Eine Reise nach Sibenik oder Zadar in den Herbstferien zieht also keinerlei weitere Verpflichtungen mit sich da die Reisewarnung aufgehoben ist.

Zahlen nach Landkreisen (soweit veröffentlicht): Istarska: 1 | Požeško-slavonska: 7 | Sisačko-moslavačka: 14 | Primorsko-goranska: 8 | Splitsko-dalmatinska: 25 | Vukovarsko-srijemska: 19 | Dubrovačko-neretvanska: 10 | Brodsko-posavska: 4 | Osječko-baranjska: 4 | Zagrebačka: 18 | Zadarska: 2 | Koprivničko-križevačka: 6 | Šibensko-kninska: 3 | Grad Zagreb: 49 | Krapinsko-zagorska: 6 | Karlovačka: 13 | Međimurska: 3


ältere Beiträge zur Corona-Situation in Kroatien